Hilfe auf libanesisch

Am Samstag war es bereits dunkel als wir in Sydney ankamen. Wir landeten in einem aus Lichtern, es war traumhaft schoen. Fuer Passkontrolle, Visum, Gepaeck abholen und vonDrogenhunden beschnueffelt zu werden, hat erstaunlicherweise nur 20 Minuten gedauert. Das reichte aber auch, da wir fast zwei Stunden Verspaetung hatten. Alswir aus dem Sicherheitsbereich traten, wurden wir gleich von zehn jubelnden Libanesen, Verwandte eines Kollegen meines Vaters, in Empfang genommen, bei denen wir sogleich die ersten Tage verbrachten. Ihre Gastfreundschaft war wirklich ueberwaeltigend.Ich war ja schon in vielen Gastfamilien, aber sowas hatteich noch nie erlebt. Sie haben uns nicht nur bei allen noch ausstehenden Formalitaeten geholfen, sodern uns gleich in ihr Familienleben integriert... okay, das Internetcafe schliesst, aber morgen starte ich einen zweiten Versuch...

19.9.07 15:01

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen