Archiv

Die Reise geht weiter

Die letzten Tage hier in Sydney liefen, naja, wie soll ich sagen, eher unguenstig fuer mich. Ich habe keine Arbeit, die mich laenger hier haelt und auch fast alle meine neu gewonnenen Freunde sind in der letzten Woche abgereist und befinden sich schon in  Nz, Malaysia, Melbourne, Bolivien oder Cairns (na, wer erkennt sich wieder?). Ausserdem hat mich Australien absolut im Stich gelassen!!! Es regnet. Und es ist kalt. So um die 15 Grad. Schweinerei. Und dafuer bin ich so weit geflogen. Das heisst jeder Tag gestaltet sich so gut wie gleich: lange ausschlafen (soweit meine Mitbewohner und Carmen, unsere Putzfee, das zulassen), lange fruehstuecken mit Eiern, frisch gepresstem Pampelmusensaft und co. (wie gesagt, ich habe Zeit), Filme gucken, ins Kino gehen und viel zu viel Kaffee trinken. Jetzt wo ich die Zeit fuer ausgiebige Strandtage habe, will das Wetter einfach nicht mein Freund sein. Naja. Das ist mir aber alles egal, weil es fuer mich auf meiner Reise weiter geht. Der Rucksack ist so gut wie gepackt (Schwesterherz, diesmal hab ich frueher angefangen, es kam in den letzten Wochen zuviel Kram dazu - das braucht Planung und viel Kraft zum Stopfen), die Jobs gekuendigt, der Flug gebucht und alle Vorraete so gut wie verschlungen. Auf geht's, raus aus Sydney. Tausche Grossstadt gegen Natur!

4 Kommentare 8.11.07 03:59, kommentieren